Miniphänomenta

Die MINIPHÄNOMENTA, das sind frei zugängliche Experimentierstationen, an denen naturwissenschaftliche und technische Phänomene von Kindern erlebt und dann kooperativ geklärt werden. Sie fördern die Forschungsfähigkeit und die Freude am eigenen Erkennen. Außerhalb des Unterrichts bieten die Experimente in der Grundschule einen attraktiven Anlass, im Handeln zum Denken zu finden.

Seit fünf Jahren ist die MINIPHÄNOMENTA nun "auf Tour" im Saarland. Rund 161 Lehrkräfte aus 94 saarländischen Grundschulen haben an unseren Fortbildungen teilgenommen und unsere Stationen an ihre Schulen ausgeliehen. Nach diesen vielen Einsätzen und dem regen Gebrauch der Stationen durch die Schülerinnen und Schüler haben viele Experimente trotz stetiger Pflege, Wartung und Reparaturen "ausgedient". 

Die Anschaffung eines neuen und damit wieder einsatzbereiten MINIPHÄNOMENTA-Feldes haben wir für den Moment nicht vorgesehen, da fast flächendeckend die Grundschulen im Saarland bereits von der Ausleihe Gebrauch gemacht haben. Damit verbunden bieten wir momentan keine aktuellen Fortbildungen zur MINIPHÄNOMENTA an.

Bei Interesse an der Miniphänomenta wenden Sie sich bitte an uns.

 

Ihre Ansprechpartnerin:

Christine Hauser
Tel.: 0681 95434-39
Mail: bildung@mesaar.de

Downloads:

Infoflyer Miniphänomenta