Fortbildung: Forschen lässt Kinder zu Wort kommen

Wirkt sich naturwissenschaftliche Bildung in frühen Jahren positiv auf die sprachliche Bildung und Entwicklung bei Kindern aus? Und profitiert umgekehrt die naturwissenschaftliche Kompetenzentwicklung vom sprachlichen Dialog? Kommunikation und Sprache gehören zum Forschen dazu. So beinhaltet der wissenschaftliche Erkenntnisprozess, zumindest ab dem Kindergartenalter, viel sprachlichen Austausch, etwa beim Formulieren der Forschungsfragen, dem Austauschen von Vermutungen, dem Beschreiben der Beobachtungen und dem Diskutieren der Ergebnisse. Viele Erzieherinnen und Erzieher verfügen über das Wissen, wie sprachliche Bildung gut gelingen kann, dennoch bleibt die konkrete Anwendung in der spontanen Interaktion mit dem Kind eine herausfordernde Situation. Dieser Workshop bietet viele praktische Beispiele, wie Sie Forschen wirkungsvoll mit der sprachlichen Bildung der Kinder verbinden können und richtet sich in erster Linie an Teilnehmer/innen, die Erfahrung im Forschen mit Kindern haben.

Termine:

12.04.2018, 8.30 bis 16 Uhr
Ort: Wallerfangen, Haus Sonnental

16.10.2018, 8.30 bis 16 Uhr
Ort: Wallerfangen, Haus Sonnental

Informationen & Anmeldung:

Christine Hauser
Tel.: 0681 95434-39

Anmeldung per

Mail: bildung@mesaar.de
oder per Fax: 0681 95434-74

Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung unbedingt folgende Informationen an:

  • Name(n), Vorname(n)
  • Name der Einrichtung & genaue Adresse
  • eine E-Mail Adresse
  • Ihre Telefonnummer
  • genauer Termin und Name des Workshops, für den Sie sich anmelden.