Fortbildungen für Kita-Fachkräfte 2017

Neu: Flexibler Einstieg in das Fortbildungsprogramm

Ab 2017 gibt es verschiedene Wege, in das Programm „Haus der kleinen Forscher“ einzusteigen. Bisher war ein Beginn mit den Basisworkshops 1+2 zwingend vorgeschrieben. Wir möchten dies ab Januar 2017 aufheben und den Einstieg ins Programm je nach Bedarf flexibilisieren.

Allen Interessierten stehen unsere Themenworkshops grundsätzlich offen. Bitte beachten Sie, dass wir für eine Teilnahme einige Grundlagenkenntnisse dringend empfehlen. (Ko-Konstruktion, Meta-Kognition, Methode Forschungskreis, Lernbegleitung).

Diese Grundlagenkenntnisse haben Sie erworben z.B.:

  1. durch erfahrene Kolleginnen und Kollegen, mit denen Sie in Ihrer Einrichtung bereits mitgeforscht haben.
  2. durch andere Fortbildungen im MINT-Bereich, die Sie besucht haben.
  3. über unsere Basisworkshops 1+2. Diese beiden Workshops empfehlen wir allen Pädagogen, die sich eine praxisbezogene Auseinandersetzung mit den pädagogischen Grundlagen und einen intensiven Erfahrungsaustausch wünschen,  und dies mit einem naturwissenschaftlichen Thema verknüpfen möchten.
  4. über unser neues Modul "Grundlagenseminar": In diesem kompakten Einstiegsseminar lernen Sie den pädagogischen Ansatz der Stiftung kennen und erfahren, auf welchen pädagogischen Grundlagen das Fortbildungsangebot aufgebaut ist. Dieses Grundlagenseminar ist ebenfalls zur Auffrischung gut geeignet sowie für Kolleginnen und Kollegen, die in der Einrichtung bereits mitgeforscht haben aber noch nicht selbst an einer Fortbildung teilgenommen haben.
  5. Ab Januar 2017 wird es zudem die Möglichkeit geben, an einem Online-Kurs im Campus+ der Stiftung Haus der kleinen Forscher teilzunehmen.

Wir bitten Sie um Ihre Selbsteinschätzung, ob Sie die notwendigen Grundlagen kennen, um an unseren Themenworkshops teilzunehnmen. Gerne beraten wir Sie dazu auch persönlich!


Grundlagenseminar: Das Haus der kleinen Forscher 

Donnerstag, 18.10.2017, 14.00 - 17.30 Uhr
Ort: Saarbrücken, BCC im ITPark Saarland
Hinweis: Die Teilnahme ist kostenlos.

Basisworkshop 1 Forschen mit Wasser

Donnerstag, 31.08.2017, 8.30 - 16.00 Uhr
Ort: Saarbrücken, BCC im ITPark Saarland

Basisworkshop 2 Forschen mit Luft

Donnerstag, 30.11.2017, 8.30 - 16.00 Uhr
Ort: Wallerfangen, Haus Sonnental

Themenworkshop: Technik - Kräfte und Wirkungen

Dienstag, 26.09.2017, 8.30 - 16.00 Uhr
Homburg, Kardinal-Wendel-Haus

Montag, 04.12.2017, 8.30 - 16.00 Uhr
Merzig, InnoZ

Themenworkshop: Forschen rund um den Körper

Donnerstag, 24.08.2017, 8.30 - 16.00 Uhr (ausgebucht, Anmeldung auf Warteliste möglich)
Ort: St. Wendel, WIAF gGmbH

Dienstag, 24.10.2017, 8.30 - 16.00 Uhr
Ort: Homburg, Kardinal-Wendel-Haus

Themenworkshop: Zahlen, Zählen, Rechnen

Donnerstag, 07.09.2017, 8.30 - 16.00 Uhr
Ort: St. Wendel, WIAF gGmbH

Dienstag, 07.11.2017, 8.30 - 16.00 Uhr (ausgebucht, Anmeldung auf Warteliste möglich)
Ort: Merzig, InnoZ

Sonder-Fortbildung: Forschen lässt Kinder zu Wort kommen!

Wirkt sich naturwissenschaftliche Bildung in frühen Jahren positiv auf die sprachliche Bildung und Entwicklung bei Kindern aus? Und profitiert umgekehrt die naturwissenschaftliche Kompetenzentwicklung vom sprachlichen Dialog? Dieser Workshop bietet viele praktische Beispiele, wie Sie Forschen wirkungsvoll mit der sprachlichen Bildung der Kinder verbinden können und richtet sich in erster Linie an Teilnehmer/innen, die Erfahrung im Forschen mit Kindern haben.

Donnerstag, 14.09.2017, 8.30 - 16.00 Uhr
Ort: Saarbrücken, BCC im ITPark Saarland

Anmeldung zu den Fortbildungen

Ihre Ansprechpartnerin:

Christine Hauser
Tel.: 0681 95434-39
Mail: bildung@mesaar.de

Bitte immer folgende Informationen angeben:

  • Ihren Namen
  • Name & Adresse der Einrichtung
  • E-Mail Adresse
  • alle Namen der Personen, die Sie anmelden
  • genaue Bezeichnung des Workshops (Titel & Datum)

Per E-Mail an bildung@mesaar.de
oder per Fax: 0681 95434-74

Downloads:

aktuelles Fortbildungsprogramm 2017 für Kitas.